Analytic Journal - Lösungen für die Prozessanalytik und Umweltanalytik

 

 

english

Startseite
Editorial
Forum Analytik

Nachrichten

Links

Firmenbuch
Technologiebuch
Messkomponenten
Neue Applikationen
Fachberichte
F & E
Veranstaltungen
AK Prozessanalytik
Stellenmarkt
Glossar

 

 

 

 

 

 

Forum Analytik - Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Hochschule

 

Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Hochschule - Forum Analytik
 



 

 

Merck richtet Marke neu aus

  • Grundlegend überarbeiteter Markenauftritt reflektiert Transformation zum Wissenschafts- und Technologieunternehmen
  • Merck Serono und Merck Millipore werden zu Merck

Darmstadt, 14. Oktober 2015 –
Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen,
hat heute die Neuausrichtung seines Markenauftritts bekannt gegeben. Die grundlegende Überarbeitung des visuellen Erscheinungsbilds sowie die Einführung eines neuen Logos reflektieren den Wandel zum globalen Wissenschafts- und Technologieunternehmen. Gleichzeitig wird die Markenarchitektur auf Geschäftsebene vereinfacht: Außerhalb der USA und Kanada tritt das Unternehmen künftig einheitlich als Merck auf.

... . Mit unserer einzigartigen Kombination
aus hoch spezialisierten Biopharma-, Life-Science- und Material-Geschäften sind wir heute in der Lage, Lösungen für globale Megatrends wie Gesundheit oder den digitalen Wandel anzubieten.

Mit der Einführung des neuen Markenauftritts
werden die bislang eigenständigen Spartenmarken Merck Serono und Merck Millipore abgeschafft. Merck Serono tritt künftig als Biopharma-Geschäft von Merck auf, Merck Millipore als Life-Science-Geschäft von Merck.

„Eine umfassende externe und interne Analyse hatte gezeigt, dass wir unseren Marktauftritt deutlich emotionalisieren mussten, um im Markt und von Bewerbern als lebendiges Technologieunternehmen wahrgenommen zu werden“, so Walter Huber, Leiter der Konzernkommunikation.

Das neue Corporate Design
soll zudem eine starke visuelle Verbindung zu den Merck-Geschäften in den USA und Kanada schaffen. Aus diesem Grund führt das Unternehmen zusätzlich zum Merck-Logo ein markantes, vielfarbiges M ein. Unabhängig von Unternehmensnamen oder Regionen soll es die Zugehörigkeit von Geschäften und Produkten zum Merck-Konzern dokumentieren.

 

 


 

Die Pressemitteilung

 

 

 

 

 

 

top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap