Analytic Journal - Lösungen für die Prozessanalytik und Umweltanalytik

 

 
Startseite
Editorial
Forum Analytik
Firmenbuch

Firmen-Index

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikal. Parameter

Kontrolltechnologie

Probenaufbereitung
Hilfsgeräte

Dienstleister

Technologiebuch
Messkomponenten
Neue Applikationen
Tagungsberichte
Fachberichte
F & E
Veranstaltungen
AK Prozessanalytik
Stellenmarkt
Glossar

 

 

 

 

  Firmen - Physikalische Parameter - Produktprogramme - Messgeräte - Messkomponenten - Applikationen  

english

Optris GmbH- Produktprogramm und Applikationen

Rubriken : Physikalische Parameter

Berührungslose Temperaturmessung
- mobile und miniaturisierte Infrarotthermometer und Infrarotkameras -


Seitenübersicht
Rubriken / Technologien / Applikationen
Messkomponenten und Analysatoren
Das Firmenprofil


Applikationen

Rubriken

  • Physikalische Parameter

Technologien

  • Glasindustrie
  • IR-Kamera
  • Kunststoffindustrie
  • Medizintechnik
  • Temperaturmessung
  • Temperaturverteilung
  • Thermographie / Wärmebilder

Workshops - Seminare

Applikationen - Erprobte Lösungen - Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Februar 2017 - Optris vergrößert Standort Berlin auf über 3000 qm

Die Optris GmbH entwickelt, produziert und vertreibt seit 2003 Infrarot-Thermometer und Wärmebildkameras vom Standort Berlin aus. Gestartet hat das Unternehmen auf 300 Quadratmetern, die zum 1. Januar 2017 auf über 3000 gestiegen sind. „Die räumliche Expansion ist sinnbildlich für unsere Entwicklung in den letzten Jahren. Ich freue mich, dass unsere Mess-Systeme weltweit im Einsatz sind“, so Dr.-Ing. Ulrich Kienitz, Geschäftsführer der Optris GmbH. Optris hat mittlerweile über 100 Mitarbeiter und ein weltweites Distributorensystem.

September 2016 - Marktneuheit zur Glasstec 2016 - VGA-Infrarotkamera für die Glasindustrie - Zeilenkamera für die Produktion von Glasscheiben und Behälterglas -

In der Glasindustrie ist die Kontrolle der Temperatur von entscheidender Bedeutung und wird in fast allen Prozess-Schritten gemacht. In abgeschlossenen und heißen Bereichen lässt sich die Temperatur teilweise nur mittels Raumfühler bestimmen. Die kompakten Infrarot-Thermometer und -kameras der Optris GmbH ermöglichen den Einsatz auch in beengten Umgebungen mit hohen Temperaturen. Die Kamera wird im Abkühlprozess bei der Flachglasherstellung ebenso eingesetzt wie bei der Behälterglasproduktion.

Juli 2016 - Miniaturisiertes Infrarot-Thermometer für Kunststoff-Folien

Der Einsatz von berührungsloser Temperaturmesstechnik
hat die Herausforderung, dass Folien unter 1 mm Dicke für Standard-IR-Thermometer transparent sind und somit nicht gemessen werden können. „Um eine präzise Temperaturmessung dünner Folien aus z.B. PE oder PP zu ermöglichen, haben wir das Infrarot-Thermometer optris CT P3 entwickelt, das in einem schmalen Spektralbereich von 3,43 µm misst“, erklärte Dr.-Ing. Thomas Heinke, Entwicklungsleiter der Optris GmbH.

 

Juni 2016 - Spezielles Outdoor-Schutzgehäuse für Infrarotkameras

Die Infrarotkameras der Optris PI-Serie können somit ganzjährig im Außenbereich unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Als Besonderheit verfügt das Outdoor-Schutzgehäuse über einen Freiblasvorsatz. Über den ebenfalls in das Gehäuse integrierbaren USB-Server Gigabit kann die Infrarotkamera über weite Außenbereiche in das Leitsystem eingebunden werden.

Februar 2016 - Wärmebildkamera optris PI LightWeight mit neuen Features - Einzige vollradiometrische Flugthermografie auf dem Markt

Die relaunchte optris PI LightWeight, ein Kit aus einer gewichtsreduzierten Infrarotkamera und einem ebenso leichten Mini-PC, ermöglicht nun eine noch bessere Flugthermografie ....

mehr ...               Download Technische Daten

November 2015 - Kühlgehäuse für IR-Kameras und -Thermometer mit neuen Schutzaufsätzen

IR-Temperaturmessung in extremen Umgebungen im Bereich von 700°C bis 1800°C
Präzise Messung auch bei starken Einschränkungen des Sichtfeldes, zum Beispiel durch Dämpfe.
Quotientenpyrometer mit Glasfaserkabel. Das Messgerät wird bei besonders hohen Umgebungstemperaturen von bis zu 250°C eingesetzt, ohne dass eine weitere Kühlung des Messkopfes notwendig ist.

mehr ...

Prozessintegration von IR-Thermometern leicht gemacht
Modulares Schnittstellenkonzept von IR-Thermometern erleichtert Kommunikation mit kundenspezifischen Prozesseinheiten
Alle IR-Messgeräte, die neben dem Sensorkopf auch über eine separate Elektronikbox verfügen, decken vielfältige Schnittstellenkonzepte der Auto-matisierung ab.

mehr ...

Online-Kamera vereint erstmals Wärmebild und Echtbild
Neue optris PI200 ergänzt stationäre Infrarotkamera-Serie mit innovativer BI-SPECTRAL Technologie.
Die kombinierte Darstellung eines Echtbildes (VIS) und eines Infrarotbildes (IR) über eine einzige stationäre Kamera ist ein bedeutender Entwicklungsschritt im Bereich bildgebender Temperaturmesssysteme. Einsatzgebiete sind z.B. in Müllbunkern und an großen Freiflächen zur Brandfrüherkennung, an Förderbändern zur Temperaturkontrolle von Schüttgut oder in Produktionsprozessen zur visuellen und thermischen Dokumentation.

Die neue optris CSmicro-Serie
Infrarot-Thermometer verbindet minimierte Elektronik mit innovativer LED-Anzeige für Temperaturbereiche von -40°C bis 1600°C


IR-Temperaturmessung an Metallen ab 50°C
- Tragbare und stationäre IR-Thermometer von Optris auf der THERMPROCESS 2011

Mit den stationären 3M-Geräten mit einer Starttemperatur von 50°C ist die Überwachung von Metallen und Kompositen in Verarbeitungsprozessen in Nähe der Raumtemperatur möglich. Für Hochtemperaturanwendungen wie z.B. beim Schweißen oder Härten werden die 1M-Geräte bis zu 1800°C kalibriert.
Tragbare Geräte werden z.B. in Lohnhärtereien eingesetzt, wo in leistungs- und
zeitbasierten Anlagen die Temperaturmessung nur sporadisch erfolgt.

Ein Highlight einiger stationären Geräte ist die separate Elektronikbox, da die Geräte ohne Beeinflussung durch elektromagnetische Felder z.B. in Induktornähe eingebaut werden können.
Pressemitteilung Mai 2011


IR-Thermometer für den Einsatz in Medizingeräten

Vorstellung des neuen optris CSmed LT erstmalig auf der MEDTEC 2011
Ermöglicht die Messung von Temperaturen in einem großen Bereich zwischen -40°C und +1030°C.
 


Wärmebildkamera optris PI USB IR
-
die kleinste, schnellste und variabelste Infrarot-Onlinekamera

Anwendung in der Kunststoffindustrie - Messe K 2010
Die Infrarot-Kamera optris PI wurde speziell für den Einsatz in Forschung & Entwicklung, Teststationen, der Prozessautomation und mobilen thermografischen Anwendungen entwickelt.
Messeneuheit : Linescanner - Endlosprozesse mit stark eingeschränktem optischen Zugang überwachen oder Temperaturverteilungen in Öfen am Ofenausgang erfassen.


Heizkörperventil - Temperaturverteilung aufgenommen mit Tablet PC

Miniaturisierte IR-Thermometer
Produktfamilie für die häufigsten Anwendungen der Infrarot-Temperaturmesstechnik in
allen Industriezweigen

Anwendung in der Kunststoffindustrie - Messe K 2010

Der Miniatur-Infrarotsensor optris CT LT besitzt einen flexiblen und vor allem kompakten Infrarot-Sensor für die Temperaturmessung von Kunststoff und Kautschuk an.
Als einer der weltweit kleinsten Messköpfe ermöglicht das optris CT LT Temperaturmessungen von -50°C bis 975°C unter beengten und schwierigen Umgebungsbedingungen.
Zudem kann der robuste Edelstahl-Messkopf als CThot LT bei Umgebungstemperaturen von bis zu 250°C ohne Kühlung eingesetzt werden.
Das optris CT LT findet in der Kunststoffindustrie z.B. Anwendung beim:

  • Tiefziehen oder Thermoformen von Folien
  • Laminieren und Trocknen
  • Schweißen von Kunststoffteilen

Kompakt-Serie CT mit externer Elektronikbox für Programmiertasten und Display

Produktgruppen

Messkomponenten und Analysatoren


Messkomponente - Messverfahren
Einsatzbereiche
Instrument
Firma
Temperatur
IR
Das kompakte Infrarot-Thermometer optris CSmed LT für die Hersteller von
Medizingeräten und medizintechnischen Produkten.

optris CSmed LT

the compact thermometer for medical purposes

Optris GmbH
Ferdinand-Buisson-Str.14
D-13127 Berlin - Germany

Tel. :
+49(0)30 500197-0
Fax :
+49(0)30 500197-10

E-Mail :
info@optris.de
Internet :
www.optris.de

 

 


Temperatur -
Strahlungs-
thermoelement

Anwendungen mit beschränktem Platz, wie Kleinstapparatebau und Maschinenbau

Kontinuierliche Prozessbeobachtung

Metallverarbeitungs-
prozesse
wie Schweißen, Löten,
Umformen, Sintern,
für Messungen an Metalloxiden
und Keramik

Dünne Kunststoff-
Folien

Kompaktserie Pyrometer

Stationäres, industrielles Infrarot-Thermometer

Temperaturbereiche :
zwischen -50°C bis 1800°C

optris CT LT

Optionale USB Schnittstelle und Software zur Programmierung

Messkomponente - Messverfahren
Einsatzbereiche
Instrument
Temperatur - Strahlungs-
thermoelement

Forschung und Entwicklung,für kleine Messfleckgrößen

Hochleistungsserie IR-Thermometer

Ziellaser :
Doppel-Laservisier

Temperaturbereiche :
zwischen -50°C bis 1800°C
Schnittstelle: USB u.a.

optris CTlaser LT/LF

Messkomponente - Messverfahren Einsatzbereiche Instrument

Temperaturverteilung - Mikro-Bolometer

 

Thermografische
Analyse von Cold-
und Hot-Spot und von
Isothermen

Überwachung des
thermischen Verhaltens von Elektronikplatinen

Versuchstände für Brems - und
Kupplungssysteme
Solarzellenfertigung,

Entwicklung von LCD-Flachbildschirmen

Halbleiterprozesse
Medizinsiche Untersuchungen

Prozessautomation in der Kunststoffindustrie, der Flachglasproduktion, der Metallbearbeitung
oder bei Verfahren der Oberflächentechnik

Vorbeugende Instandhaltung oder Gebäudethermografie

Infrarotkameras

Stationäre und tragbare Wärmebildkamera von 250 Gramm für Bilder in Echtzeit mit einer Frequenz von 100 Hz.

Temperaturbereiche :
zwischen -20°C bis +900°C
Schnittstelle: USB

optris PI

Prozess-Interface-Ausgang :
analoger 0-10 V oder Alarmausgang

 

Softwarepaket optris PI connect für PC oder Tablet-PC :
Für Fernsteuerung unbd Aufzeichnung der
Temperaturverläufe

Messkomponente - Messverfahren
Einsatzbereiche Instrument
Temperatur - Strahlungs-
thermoelement

Vorbeugende
Instandhaltung,
Qualitätssicherung,
in Forschung, Entwicklung und beim
Elektronikdesign

 

Handthermometer

Temperaturbereiche :
-35°C bis +900°C
Schnittstelle: USB
Ziellaser

optris LS LT

LCD-Farbalarm :
wechselnde Farben der Hintergrundbeleuchtung des Displays signalisieren dem Anwender ein Über- oder Unterschreiten eines zuvor definierten Temperaturlimits.
Darüber hinaus dreht sich beim optris LS entsprechend der Betrachtungsposition automatisch die LCD-Anzeige.

USB-Schnittstelle
Software :
Mit der Optris Connect Software können die Geräte parametriert, im Gerät gespeicherte Werte verwaltet oder Temperaturverläufe am PC dargestellt und aufgezeichnet werden.

Software Einsatzbereiche  
Softwaremodule Alle Geräte der Optris GmbH Softwareversionen
• Compact Connect,
• Optris Connect und
• PI Connect an.

Die Compact Connect-Software ist mit allen Thermometern der Kompakt- und Hochleistungsserie kompatibel.
Die Optris Connect wird mit allen Handthermometern ausgeliefert.
Mit der PI Connect und Infrarotkamera optris PI können Wärmebild-Videosequenzen aufgezeichnet und analysiert werden.


Das Firmenprofil



Optris GmbH – das Unternehmen

Hohe Qualität zu zeitgemäßen Preisen

Die Firma Optris GmbH wurde mit dem Ziel gegründet, das Angebot an berührungslos messenden Temperatursensoren um innovative Mess- und Anwendungsprinzipien zu bereichern.
Dabei verbindet Optris die hohe Qualität der Infrarot-Thermometer und Wärmebildkameras mit zeitgemäßen Preisen. Ziel ist es, die hochmoderne Infrarot-Technologie für alle Kunden verfügbar zu machen. 

Unser direktes Vertriebsnetz besteht aus hochqualifizierten Ingenieuren, die sicher stellen, dass unsere Kunden eine kompetente Beratung, Lösungen für ihre Messaufgaben sowie einen hervorragenden Service erhalten. Für den weltweiten Vertrieb der Produkte und eine schnelle und qualifizierte Kundenbetreuung vor Ort verfügen wir über ein umfangreiches Netz an Distributoren in zahlreichen Regionen der Welt.


english

 

top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap